Rathaus

Ortsteil Niederweimar

1138 war für Niederweimar die erste urkundliche Erwähnung. Mitten im alten Ortskern befinden sich die alte Kirche sowie die erste Schule. Die zweite Schule wurde von 1974 bis 1998 als Sitz der Verwaltung der Großgemeinde Weimar genutzt. Ab 1999 befindet sich diese Verwaltung in dem neu erbauten modernen Rathaus in der alten Bahnhofstrasse.
1902 wurde das Hauptgebäude der heutigen Grundschule errichtet. Neueren Datums sind die Advents-Kirche sowie das Bürgerhaus Niederweimar.
Am Ort vorbei fließt die Allna, welche bei Argenstein in die Lahn mündet. Durch das Lahnkies-Werk ist bei Niederweimar ein jetzt weithin bekanntes Freizeitgebiet "Weimarer See" entstanden. Neuste Ausgrabungen im Bereich des Kieswerkes belegen, dass vor 5000 Jahren dort eine Siedlung bestanden hat. Nähere Ergebnisse sind noch nicht abgeschlossen. 1974 wurde der Ort Mittelpunkt der Großgemeinde Weimar.

See

Weinberg

 

 Niederweimar neue Kirche.JPG (21755 Byte) Niederweimar Rathaus.JPG (94557 Byte) Niederweimar See.JPG (127699 Byte) Sonnenaufgang

 

Termine

01. May, 8:00 bis 01. May, 17:00
Musik klingt in der Luft
30. Apr, 18:00 bis
Maibaumaufstellung Wolfshausen